Über uns: CLEW – Gesellschafter

Der Clean Energy Wire ist eine gemeinsame Initiative der Stiftung Mercator und der European Climate Foundation. Die Stiftungen haben entschieden, die Finanzierung der erfolgreichen Arbeit des Clean Energy Wires einschließlich des deutschsprachigen Projekts www.klimafakten.de bis Ende 2021 fortzuführen, nachdem eine externe Evaluation die Qualität und die Effektivität beider Projekte bestätigt hat. Die Stiftung stellt eine kurze Zusammenfassung der Evaluation durch Professor Dr. Christoph Fasel hier zur Verfügung.

 

 

 

Die Vermeidung eines gefährlichen Klimawandels ist ein zentrales Ziel der Stiftung Mercator. Daher setzt sie sich für eine erfolgreiche Energiewende in Deutschland als Motor für globalen Klimaschutz ein. Von einer ökologisch und ökonomisch erfolgreichen Energiewende in Deutschland kann ein weltweites Aufbruchsignal für ambitionierten Klimaschutz ausgehen, wenn die Ziele, Erfolge und Herausforderungen im In- und Ausland verstanden werden. Mit dem Clean Energy Wire (CLEW) haben die Stiftungen eine Initiative ins Leben gerufen, die eine fundierte und differenzierte Berichterstattung zur Energiewende unterstützt.

Die Stiftung Mercator ist eine private, unabhängige Stiftung. Sie strebt mit ihrer Arbeit eine Gesellschaft an, die sich durch Weltoffenheit, Solidarität und Chancengleichheit auszeichnet. Dabei konzentriert sie sich darauf, Europa zu stärken, den Bildungserfolg benachteiligter Kinder und Jugendlicher insbesondere mit Migrationshintergrund zu erhöhen, Qualität und Wirkung kultureller Bildung zu verbessern, Klimaschutz voranzutreiben und Wissenschaft zu fördern. Die Stiftung Mercator steht für die Verbindung von wissenschaftlicher Expertise und praktischer Projekterfahrung. Als eine führende Stiftung in Deutschland ist sie national wie international tätig. Dem Ruhrgebiet, der Heimat der Stifterfamilie und dem Sitz der Stiftung, fühlt sie sich besonders verpflichtet.

stiftung-mercator.de

 

„Die deutsche Energiewende ist ein weltweites Leuchtturmprojekt mit dem Ziel, die CO2-Emissionen der viertgrößten Volkswirtschaft deutlich zu senken,“ sagt Tom Brookes, Managing Director des Energy Strategy Centers der European Climate Foundation. „Länder weltweit beobachten den Prozess und benötigen klare, faktenbasierte und ausgewogene Informationen über jeden Entwicklungsschritt. Die European Climate Foundation unterstützt den Clean Energy Wire, um sowohl der deutschen als auch einer internationalen Öffentlichkeit eine sachliche und fundierte Darstellung der Energiewende zur Verfügung zu stellen.“

Die ECF ist eine Gemeinschaftsinitiative mehrerer großer, international tätiger Stiftungen aus Europa und den Vereinigten Staaten gegen die drohende Erderwärmung. Seit 2008 setzt sie sich als Teil des ClimateWorks-Netzwerks dafür ein, einen wirksamen Klimaschutz in Europa voranzutreiben. In der Strategie der ECF spielt Deutschland als größtes und wirtschaftsstärkstes EU-Land eine zentrale Rolle - nicht zuletzt, weil die Energiewende zeigt, dass der Umbau hin zu einem umwelt- und klimaverträglichen Energiesystem machbar ist. 

europeanclimate.org

CLEW Survey

Have your say: The Clean Energy Wire CLEW is overhauling its website and we’d love it if you took 10 minutes to complete our questionnaire and help us improve our content.
Thank you, the CLEW team

To survey