Über uns: CLEW – Team

Sven Egenter leitet als Chefredakteur und Geschäftsführer den Clean Energy Wire. Er arbeitete 12 Jahre für die Nachrichtenagentur Reuters in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien. Er leitete 2010 das Reuters Büro in der Schweiz und führte zuletzt in London als Chief Economics Correspondent das Team, das über die britische Wirtschaft berichtet. Vor seiner Karriere im Journalismus arbeitete er für die EXPO2000 in Hannover. Er unterrichtete Journalismus an der Kingston University und hat einen Master in Journalismus der Universität Boston sowie ein Diplom in Volkswirtschaft der Wilhelms-Universität Münster.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch.
sven.egenter@cleanenergywire.org 

  

Kerstine Appunn schreibt als Staff Correspondent für den Clean Energy Wire. Sie arbeitete zuletzt in der Politikredaktion des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags, wo sie auch über Energie- und Klimathemen schrieb. Sie hat einen Master of Science in Global Environmental Change vom King’s College London und das erste juristische Staatsexamen (Universität Kiel). Sie arbeitete zudem als Beraterin für das International Institute for Environment and Development in London.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Dänisch.
kerstine.appunn@cleanenergywire.org 

 

Sören Amelang berichtet als Staff Correspondent für den Clean Energy Wire. Er arbeitete zuvor 15 Jahre für die Nachrichtenagentur Reuters, wo er zuletzt hauptsächlich in der internationalen Wirtschafts- und Unternehmensberichterstattung tätig war. Er hat einen Bachelor of Arts in Development Studies der Universität Liverpool sowie einen Master of Arts in International Relations der Universität Sussex.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch
soeren.amelang@cleanenergywire.org

 

Julian Wettengel arbeitet als Correspondent für den Clean Energy Wire. Als Parlamentarischer Assistent des Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses im Europäischen Parlament war er zuvor für das Verfassen von Reden, Artikeln und Briefings zu außenpolitischen Themen verantwortlich. Vor seiner Zeit in Brüssel arbeitete er als wissenschaftlicher Rechercheassistent für eine Professorin der George Washington University und als Kamera- und Recherche-Assistent bei einer Reihe von TV Produktionen. Er hat einen Magister der Politikwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
julian.wettengel@cleanenergywire.org

 

WehrmannBenjamin Wehrmann schreibt als Correspondent für den Clean Energy Wire. Bevor er zu CLEWs Redaktionsteam stieß arbeitete er für die Nachrichtenagentur AFP in Berlin, Paris und Frankfurt, wo er vor allem über innenpolitische und wirtschaftliche Themen berichtete Außerdem war er für den Online-Auftritt des Nachrichtensenders n-tv sowie für die Nachrichtenagentur dpa in Frankreich tätig. Benjamin hat einen gemeinsam von der University of Bath, Sciences Po Paris und FU Berlin verliehenen Abschluss in europäischen Politikwissenschaften sowie einen Abschluss in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der FU Bozen.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
benjamin.wehrmann@cleanenergywire.org

 

Carel Mohn leitet als Programmdirektor das Veranstaltungs- und Trainingsangebot des Clean Energy Wire. Er war zuletzt Kommunikationsdirektor Deutschland für die European Climate Foundation. Zuvor führte er die Kommunikationsabteilung des DIW, arbeitete als Sprecher für den Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) und baute das Presseteam von Transparency International auf. Er hat einen Abschluss von der Deutschen Journalistenschule München sowie ein Diplom in Politologie von der Freien Universität Berlin.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch.
carel.mohn@cleanenergywire.org 

 

Hedwig Gradmann unterstützt Clean Energy Wire (CLEW) als Assistentin. Zuvor hat sie 10 Jahre das Projekt Stromspar-Check und die Agentur für Erneuerbare Energien betreut und dort zu Energieeffizienz im Privathaushalt und Erneuerbare Energien gearbeitet. Sie hat einen Magisterabschluss in Geographie und Politikwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
Sprachen: Deutsch, Englisch
hedwig.gradmann@cleanenergywire.org

 

Eva Freundorfer organisiert als Referentin das Veranstaltungs- und Trainingsangebot des Clean Energy Wire. Zuvor hat sie bei Greenpeace in Deutschland und der Schweiz im Bereich Kampagnenkommunikation und Fundraising gearbeitet, sowie als Programmmitarbeiterin sowohl für das Goethe-Institut in Lomé, Togo als auch für die Werkstatt der Kulturen in Berlin. Sie hat einen Master of Arts in Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch.
eva.freundorfer@cleanenergywire.org

 

Martha Otwinowski ist Journalism Network Manager bei Clean Energy Wire und entwickelt Netzwerkstrategien für internationale Klimajournalisten. Zuletzt arbeitete sie bei Index on Censorship als Korrespondentin für Deutschland und Polen. Zuvor wohnte sie in London, wo sie in verschiedenen Branchen im Projektleitungs- und Forschungsbereich arbeitete, unter anderem als Public Policy Analystin bei einem internationalen in Start-Up. Martha hat einen doppelten Masterabschluss in internationaler Politik mit Zentral- und Osteuropafokus vom University College London sowie der University of Helsinki.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch   
martha.otwinowski@cleanenergywire.org

 

Felix Bieler unterstützt Clean Energy Wire als studentische Hilfskraft. Zuletzt studierte und forschte er am Arava Institute for Environmental Studies in Israel mit Schwerpunkt auf grenzüberschreitendem Wassermanagement. Felix hat einen Bachelorabschluss in technischer Betriebswirtschaftslehre der TU München. Derzeit studiert er an der Freien Universität Berlin.
Sprachen: Deutsch, Englisch
felix.bieler@cleanenergywire.org

 

Nele Mohr begrüßt die Gäste im gemeinsamen Büro von Clean Energy Wire und den Schwesterprojekten Agora Energiewende und Agora Verkehrswende. Sie ist gelernte Hotelfachfrau, war als Verwaltungsfachangestellte tätig und war Empfangsleiterin in einem Hamburger Hotel.
Sprachen: Deutsch, Englisch
nele.mohr@sefep.eu

 

Benjamin Kees gestaltet und bewerkstelligt bei CLEW die Zusammenarbeit von Technik und Team. Er arbeitete zuvor für das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. An der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität von Havanna absolvierte er sein Diplomstudium in Informatik und Psychologie. Er engagiert sich beim FIfF (Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V) und in der Fachgruppe "Informatik und Ethik" der Gesellschaft für Informatik.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch.
benjamin.kees@cleanenergywire.org